betriebliche Altersversorgung und Generationenberatung ist unsere Kompetenz
betriebliche Altersversorgung und Generationenberatung ist unsere Kompetenz 

 

 

Wichtiger Hinweis zu Covid 19 vorweg:

was bringt die bAV, wenn Sie selbst nichts mehr bestimmen können?

 

 

Es ist wichtig gerade in Covid-19-Zeiten den § 1896 Abs. 1 BGB zu kennen.

Dieser besagt, dass für den Fall, dass jemand, der durch Krankheit, Unfall oder sonstige

Behinderung nicht mehr in der Lage ist seine Angelegenheiten ganz oder teilweise

zu besorgen vom Betreuungsgericht einen Betreuer bestellt bekommt.

Für Ihn können also nicht Angehörige, Ehepartner , etc. Rechtsgeschäfte für ihn tätigen, Entscheidungen fällen oder ihn vertreten.

Wenn keine Vorsorge getroffen wurde erhält er vom Gericht einen  gesetzlichen 

Vertreter, wohl einen Fremden, der dann über die Köpfe der Angehörigen hinweg

Entscheidungen über Gesundheit, Vermögen etc. für ihn trifft.

 

Darum lassen Sie sich helfen rechtzeitig, selbstbestimmt Vorsorge zu treffen.

 

 

Wenn Sie unter "Wir" herunter scrollen finden Sie einen

Link "Vorsorgeinformationen"

mit ausführlichen Infos und Hiflestellungen

 

 

 

Sie suchen eine ganzheitliche, haftungssichere und voll digitale

bAV-Beratung?

 

 

 

Wie soll das gehen?

 

 

 Problem:

 

 Mehrere Vermittler, aber diese sind Erfüllungsgehilfen des Arbeitgebers (AG).

 Das bedeutet, dass der AG für die Beratung haftet.

 Lösung:

 

 Hier helfen voll digitalisierte Prozesse, dass die Beratung stets in gleicher Qualität stattfindet.

 

 

 Problem:

 

 Vor dem Einstieg in eine bAV-Lösung wünschen Sie eine umfassende Information für die Mitarbeiter.

  Lösung:

 

 Hier hilft ein Infoportal auf dem jeder Mitarbeiter seine betriebliche Versorgungssituation berechnen kann

 ohne persönliche Daten preisgeben zu müssen und ohne Kontakt zu einem Vermittler.

 

 

 Problem:

 

 Die steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen für heute und im Rentenbezug sind   unklar.

 Lösung:

 

 Diese werden, stand heute,  dem Gehalt entsprechend, graphisch simuliert und transparent dargestellt.

 

 

 Problem:

 

 Die Belastung des AG durch Wahl des bAV-Modells und Zuschüsse etc. ist unbekannt.

 Lösung:

 

 Diese und weitere Unsicherheiten können mit Hilfe eines bAV-Tools beseitigt werden.

 

 

 

 Problem:

 

 Wie wird der AG über das Gespräch mit dem Mitarbeiter, für das er haftet, informiert?

 Lösung: 

   

 Wie der Mitarbeiter erhält der AG die vollständige Beratungsdokumentation digital bevor er unterschreibt.

 

 

 Problem: 

 Die bAV verursacht einen grossen Arbeits- und Verwaltungsaufwand für den AG

 Lösung: 

 

 Nur bedingt. Der AG kann einen voll digitalisieren Beratungs-, Antrags- und Verwaltungsprozess aus einer   Hand erhalten, so dass er eine "pflegeleichte" bAV für seine Mitarbeiter erhält.

 

 

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Nehmen Sie Kontakt auf:

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter F Then