betriebliche Altersversorgung, betriebliche Krankenversicherung und Generationenberatung sind unsere Kompetenzen
betriebliche Altersversorgung, betriebliche Krankenversicherung und Generationenberatung sind unsere Kompetenzen 

Wer wir sind und was wir können

Mein Name ist Peter F. Then,   Jurist,  Versicherungsmakler Generationenberater

 

Schwerpunkte: Betriebliche Altersversorgung und betriebliche Krankenversicherung

 

 

 

 

bAV

 

Seit gut 30 Jahren in der Finanzdienstleistung tätig und fast ausschließlich befasst mit der betrieblichen Altersversorgung, kurz bAV genannt.

 

Eine bAV ist keine Versicherung.

 

Sie ist das Versprechen einer Leistung

zum Zweck der Versorgung des Arbeitnehmers

von seiner Firma.

 

Die Versicherung dient hier einzig der Finanzierung der zugesagten Leistung.

 

 

Durchführungswege

 

Es stehen verschiedene Durchführungswege zur Auswahl. Welcher Weg passt hängt auch davon ab für wen, welche Gruppe die bAV eingerichtet werden soll. Jeder Weg hat eigene Risiken und Vorteile. So gibt es auch Wege, bei denen die zugesagte Leistung nicht über Versicherungen angespart werden muss. Ein Weg, die Pensionszusage, der oft bei Geschäfstführern und Führungskräften gewählt wird, birgt Gefahren auf Grund der Rückstellungen in der Bilanz, wenn nicht entsprechend beraten wird. Es ist u.a. das

 

Bilanzsprungrisiko und Gefahren durch BilMoG

 

Ein Spezialbereich ist die Behandlung/Hilfestellung bei Pensionsrückstellungen. Dies besonders bei Betriebsübergang auf Kinder oder bei Verkauf.

Siehe auch Pensionszusagen auf dieser Homepage mit Lösungsmöglichkeiten und folgendem Link:

 

 xing

 

Betriebliche Krankenversicherung

 

 

Anbei nur den Link für ein Beispiel:

 

https://www.hallesche.de/bkvfeelfree

 

 

Lassen Sie uns darüber sprechen warum.

Termin über: Das Kontaktformular oder

 

bav@then-finanz.de

 

 

 

 

Generationenberatung

 

 

Von der Unternehmervollmacht,  Vorsorgevollmacht bis hin  zur Patientenverfügung ein Bereich, der existenziell wichtig ist, und jeder zumindest die Folgen kennen sollte, wenn er sich darüber nicht informiert. Der folgende Link führt Sie weiter: 

 

 

                                                                                                                                          >>> Vorsorgeinformationen<<<

 

 

 

Ergänzungshinweise der Erstinformation(§15 VersVermV):

 

 

Beratungsleistung:

Hinsichtlich der vermittelten Versicherungsprodukte bieten wir eine Beratung an.

Vergütung:

Für die Vermittlung der Versicherungsprodukte erhalten wir eine Provision, welche in der Versicherungsprämie enthalten ist.  Ich vermittele Versicherungsprodukte von einer Vielzahl unterschiedlicher Versicherer. Die mit den einzelnen Versicherungsgesellschaften vereinbarten Vergütungen, Provisionen und Zuwendungen unterscheiden sich der Höhe nach. Hiervon Abweichendes muss ausdrücklich vereinbart werden.

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter F Then